Kimbo-Scheibe

/
/
/
18 Views

Kevin Ferguson, jetzt besser bekannt als Kimbo Slice, ist ein Straßenkämpfer, der nach dem Kampf gegen Menschen in hausgemachten Videos eine beispiellose Berühmtheit erlangte. Er ist auch Bodyguard für den Erotikfilmproduzenten In der VIP. Kimbo wurde bekannt für seine Straßenkämpfe in Miami mit seinen Hinterhof-Brawl-Videos, beginnend im Jahr 2004.

Kimbo Slice vs. Big D

Der erste Kampf mit Kimbo Slice fand im Hof ​​von Big D in Florida statt. Es erschien irgendwann im Jahr 2003. Dies war der Ursprung von Kimbo Slice, aber Kimbo wurde nicht namentlich genannt; beide Kämpfer waren anonym. Das Video war nur ein weiterer Straßenkampf, der auf Band aufgenommen wurde, obwohl viel anschaulicher als die meisten typischen YouTube-Kampfvideos. Mit Hilfe der grotesken Verletzung von Big Ds Auge (Kimbo brach sich höchstwahrscheinlich die Augenhöhle, als sein Auge ausgerenkt wurde) und seiner liebenswerten Schlagworte und Zitate brachte dieses Video großes Internetbewusstsein und Skandal.

Kimbo Slice gegen Sean Gannon

Kimbo Slices erste Niederlage kam von Sean „The Cannon“ Gannon, einem Bostoner Polizisten, der anbot, Kimbo an einem geheimen Ort zu bekämpfen. Die Regeln sind unbekannt und beide Kämpfer behaupten, der andere habe diese verletzt und betrogen. Das Ergebnis ließ Sean Gannon jedoch stehen, als Kimbo Slice auf dem Boden des Raumes lag und sich nicht auf die Beine bringen konnte, während Sean Gannon wartete, selbst nachdem er Gannon angegriffen hatte, als er am Boden lag. Gannon benutzte tatsächlich ein Choke-Manöver und ein Knie zum Kopf, aber Kimbo versuchte einen Takedown und griff Gannon auch vom Reittier aus an, so dass möglicherweise beide Kämpfer gegen die Regeln verstießen. Der Boston Herald, eine Bostoner Zeitung, löste bald Kontroversen über den Kampf aus.

Kimbo-Scheibe in MMA

Einige Jahre später erregte Kimbo Slice die Aufmerksamkeit der MMA-Promoter, die ihn als Marketingmöglichkeit und das neue Gesicht von MMA sahen. Während Kimbo viele neue Fans dazu gebracht hat, den Sport zu sehen, bestehen Kritiker darauf, dass diese Fans nur zuschauen, um Kimbo kämpfen zu sehen, und nicht an gemischten Kampfkünsten interessiert sind. Bisher liegt Kimbos professioneller Rekord bei 5:0, mit Siegen über Ray Mercer, Bo Cantrell, Tank Abbott und einem knappen Anruf mit James Thompson.



Source by Bobby Natt

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Copyright at 2021. www.taraftarcell.com All Rights Reserved