Rollendefinition für den Associate Head Coach des College Basketball

/
/
/
542 Views

College-Basketball ist eine der beliebtesten Sportarten der Welt. Cheftrainer der Division I werden ebenso wie viele ihrer Mitarbeiter gut bezahlt. Die Zusammensetzung des Trainerstabs ist für den durchschnittlichen Fan ein verwirrendes Thema. In diesem Artikel wird die Rolle der Cheftrainer-Assistenten und des Hilfspersonals geklärt.

Während der meisten College-Basketballspiele im Fernsehen bemerkt ein Fan eine große Sammlung von Anzügen. Diese Anzüge repräsentieren Mitglieder des Trainerstabs der jeweiligen Schule. Während der Spiele können fünf, sieben oder zehn Mitarbeiter auf der Bank anwesend sein. Wer sind all diese Leute?

Das durchschnittliche College-Personal besteht aus dem Cheftrainer und seinen Assistenztrainern. Die Anzahl der Assistenten hängt von der Größe und dem Niveau des Programms ab. Eine kleinere Schule kann einen, zwei oder möglicherweise drei Assistenztrainer haben. Colleges der mittleren Ebene, wie die Division II und die untere Division I, können drei bis fünf Assistenztrainer haben. Auf der höchsten Ebene der Division I kann ein Betreuerstab von Trainern sieben oder acht erreichen. Co-Trainer machen nur einen Teil des gesamten Personals aus. Auch Manager, Trainer, wissenschaftliche Hilfskräfte und Statistiker können Teil des Bench-Make-ups sein.

Eine neuere Entwicklung auf College-Ebene ist der stellvertretende Cheftrainer. Dies ist eine verwirrende Situation, und ich möchte Ihnen erklären, wie das funktioniert.

Titel bedeuten im Allgemeinen nicht viel auf College-Trainerstäben. Sie sind im Grunde entweder ein Assistent oder ein Manager.

Der Titel Erster Assistent hat wenig Wert, da alle Assistenten genauso hart oder härter arbeiten, im Fall von wissenschaftlichen Hilfskräften manchmal.

Der Associate Head Coach wurde geschaffen, um Assistenten dabei zu helfen, Headcoaching-Jobs auf zwei Arten zu bekommen.

1. Der Titel hebt sie äußerlich/bildlich vom Rest des Personals ab. Es gibt einem Trainer mit dem Titel ein wenig mehr Einfluss, wenn der Cheftrainer weitermacht. Er kann sich zuerst den stellvertretenden Cheftrainer ansehen, bevor er nach draußen geht. Ein weiterer Faktor ist, dass es eine Möglichkeit sein kann, diesem Assistenten mehr Geld zu verschaffen und ihn wieder von den anderen zu trennen. Dieser Titel kann auch in Bezug auf die Personalchemie nachteilig sein. Egos werden verletzt und Stolz tritt ein.

2. Der stellvertretende Cheftrainer kann helfen, wenn sich ein Assistent für eine Stelle als Cheftrainer an einer anderen Schule bewirbt. Ein Sportdirektor kann einen Associate-Cheftrainer mit mehr Interesse betrachten als „nur einen Assistenten“.

Denken Sie daran, dass jeder Mitarbeiter anders den Titel des Associate Head Coach verwendet. Dahinter kann ein Plan stehen oder nur eine Schaufensterdekoration. Viele Programme und viele Cheftrainer haben viele verschiedene Ansätze zum Personalaufbau. Ich hoffe, dieser Artikel wird Ihnen helfen zu verstehen, warum in diesem Winter so viele Anzüge jede Collegebank schmücken.



Source by Randy Brown

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Copyright at 2021. www.taraftarcell.com All Rights Reserved