Uchiha Sasukes Schwert von Kusanagi – existiert es wirklich?

/
/
/
569 Views

Uchiha Sasukes Schwert feierte sein Debüt im beliebten Manga Naruto Chapter 308 und der Name der Klinge wurde unter Fans weltweit heftig diskutiert. In diesem Kapitel mit dem Titel „Sasukes Stärke“ versuchte Yamato Taichou, Uchiha Sasukes Schwert mit seinem Kunai zu stoppen, scheiterte jedoch. Stattdessen wurde sein Kunai von Sasukes Schwert entzweigeschnitten. Sasuke zitierte später: „Siehst du, das Schwert von Kusanagi, das ich hier halte, ist etwas Besonderes. Es ist die Art, die nicht blockiert werden kann“. Dies verursachte einige Verwirrung, da Leser, die den Manga von Anfang an verfolgt haben, wissen würden, dass Orochimaru auch ein Schwert von Kusanagi hatte, als er es mit dem 3. Hokage bekämpfte, der einzige Unterschied ist, dass Orochimarus Kusanagi eher wie ein Katana aussah.

Sasukes Schwert von Kusanagi ist ein Chokuto, ein gerades japanisches Schwert. Das Design des Chokutos stammt ursprünglich aus China und Korea. Es wurde entwickelt, bevor japanische Schmiede die differenzielle Wärmebehandlung entdeckten, die später die beste Kampfkunstwaffe aller Zeiten hervorbrachte – das japanische Katana. Das Chokuto ist leicht an seiner geraden Klinge zu erkennen, die heutzutage bei den meisten japanischen Schwertern selten ist.

Das Kusanagi oder besser bekannt als Kusanagi-no-Tsurugi (Schwert von Kusanagi) hat seinen Ursprung eigentlich in einem japanischen Mythos. Der Legende nach hatte der japanische Gott Susa-no-o eine Begegnung mit Ashinazuchi, dem Oberhaupt einer Familie mit acht Töchtern. Ashinazuchi verlor zuvor sieben seiner Töchter, die von einer riesigen achtköpfigen Schlange namens Yamata-no-Orochi gefressen wurden. Die Schlange kam zurück, um sich an seiner letzten Tochter Kushinade-hime zu laben. Der verzweifelte Ashinazuchi flehte Susa-no-o an, seine Tochter zu retten, was der japanische Gott im Austausch für Kushinade-himes Hand zur Heirat zustimmte.

Susa-no-o entwarf einen Plan und wies Ashinazuchi an, acht Fässer mit Sake vorzubereiten, die jeweils separat hinter einer Mauer mit acht Toren platziert wurden. Die Riesenschlange kam und schnappte sich den Köder und schlängelte jeden ihrer acht Köpfe durch jedes Tor. In einem Fall tauchte Susa-no-o auf und trennte alle acht Köpfe ab, bevor sie sich den Schwänzen der Schlange zuwandte. Susa-no-o fand später ein Schwert im getöteten Körper des Yamata-no-Orochi, das er Ama-no-Murakumo-no-Tsurugi oder „Schwert der sammelnden Wolken des Himmels“ nannte. Dann überreichte er der Göttin Amaterasu das Schwert, um eine alte Beschwerde beizulegen. Der Name des Schwertes wurde später in Kusanagi-no-Tsurugi geändert.

Im Naruto-Manga ruft Orochimaru das Kusanagi-Schwert aus dem Maul einer Schlange (der Kopf der Schlange ragt aus Orochimarus Mund heraus). Orochimarus Charakter, der in Schlangen-Jutsu geübt ist, stammt tatsächlich von der Schlange Yamata-no-Orochi. In Kapitel 392 befreite sich Orochimaru von Sasukes Kontrolle und benutzte seine Hydra-Technik, um als achtköpfige Riesenschlange wieder aufzutauchen. Aber im Gegensatz zur Geschichte im Mythos ist Susa-no der Name des ultimativen Jutsu, das Uchiha Itachi zusammen mit dem Schwert von Totsuka benutzte, um Orochimaru in einem Illusions-Genjutsu für alle Ewigkeit zu versiegeln. Das Jutsu Susa-no nahm die Form eines riesigen Geistes mit scharfer Nase, gezackten Zähnen und drei Händen an – eine hält einen Schild, eine trägt einen Behälter und die andere Hand schwingt das Schwert von Totsuka, wenn es aus dem Behälter gelöst wird.

War das eine interessante Geschichte für Sie? Viele Anime- und Manga-Titel verwenden japanische Mythen als Referenz, um erstaunliche Geschichten zu schaffen, die die Leser fesseln und für mehr zurückkommen. Ein ausgezeichneter Kanal, um mehr über die japanische Kultur und Geschichte zu erfahren, findest du nicht?



Source by Jason Liew

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Copyright at 2021. www.taraftarcell.com All Rights Reserved